Artikel mit dem Tag "Schulmedizin"



2019 · 13. August 2019
"Heilpraktiker sind gefährlich". "Heilpraktiker sind Scharlatane". "Den Heilpraktiker muss man abschaffen". Heilpraktiker hatten einmal einen sehr guten Ruf. Doch Sätze wie oben findet man in den Medien in den letzten Jahren immer öfter - es wird zunehmend Schlechtes über Heilpraktiker geschrieben. Das meiste davon ist schlicht falsch oder grob verzerrt dargestellt, aber die ständige Berieselung mit diesen Botschaften wirkt dennoch auf das Publikum. Wie sich das in den Köpfen von...

2019 · 28. Juni 2019
Was die Industrialisierung der Medizin für Sie bedeutet und was Sie tun können Die Medizin - ein Hort der Menschlichkeit, des Füreinander-Sorgens, der tiefen Heilung. Der gutaussehende Arzt, der Ihnen wohlwollend und interessiert zuhört, stets zugewandt, voller Empathie. Die sympathische Ärztin, die sich mit gewissenhaftem und einfühlsamem Nachfragen ein Bild machen will von Ihrer Lage, Ihrem Leiden, und mit Ihnen nach Lösungen und nach der bestmöglichen Behandlung sucht... Schon gut,...

2018 · 26. September 2018
Ja, das ist möglich. In meiner Praxis kommt dies sogar relativ häufig vor: Patienten befinden sich bereits seit einer Weile in konventioneller Behandlung und wollen noch parallel dazu eine homöopathische Behandlung. Das hat Vorteile:...

2016 · 16. Juni 2016
Als Homöopath ist man daran gewöhnt, dass in den Medien immer wieder behauptet wird, es gebe keinen wissenschaftlichen Beleg für die Wirkung der Homöopathie. Man ist daran gewöhnt, dass sich dort immer wieder dieselbe Handvoll von Wissenschaftlern zu Wort meldet, die die Homöopathie als wissenschaftlichen Unsinn abtun. Man könnte manchmal meinen, die gesamte Wissenschaft sei gegen die Homöopathie eingestellt.